This website is using cookies

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on this website. 

Hoffmann von Hoffmannswaldau, Christian: Auf den Mund

Portre of Hoffmann von Hoffmannswaldau, Christian

Auf den Mund (German)

Mund! der die Seelen kann durch Lust zusammen hetzen,

Mund! der viel süßer ist als starker Himmelswein,

Mund! der du Alikant des Lebens schenkest ein,

Mund! den ich vorziehn muss der Juden reichen Schätzen,

Mund! dessen Balsam uns kann stärken und verletzen,

Mund! der vergnügter blüht als aller Rosen Schein,

Mund! welchem kein Rubin kann gleich und ähnlich sein,

Mund! den die Grazien mit ihren Quellen netzen:

Mund! ach. Korallenmund, mein einziges Ergetzen,

Mund! lass mich einen Kuss auf deinen Purpur setzen!



Uploaded bySzalki dr. Bernáth Attila
Source of the quotationhttp://www.bg-stjohann.tsn.at/homepage

minimap