This website is using cookies

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on this website. 

Dehmel, Richard: Aufblick

Portre of Dehmel, Richard

Aufblick (German)

Über unsre Liebe hängt

eine tiefe trauerweide.

Nacht und Schatten um uns beide,

unsre Stirnen sind gesenkt.

  Wortlos sitzen wir im Dunkeln,

einmals rauschte hier ein Strom,

einmals sahn wir Sterne funkeln...

  Ist denn alles tot und trübe? –

Horch: ein ferner Mund vom Dom!

Glockenhöre...Nacht... und Liebe...

 



Uploaded bySzalki dr. Bernáth Attila
PublisherErich Steinthal
Source of the quotationAber die Liebe
Bookpage (from–to)47
Publication date

minimap