Ez az oldal sütiket használ

A portál felületén sütiket (cookies) használ, vagyis a rendszer adatokat tárol az Ön böngészőjében. A sütik személyek azonosítására nem alkalmasak, szolgáltatásaink biztosításához szükségesek. Az oldal használatával Ön beleegyezik a sütik használatába.

Hoffmann, Heinrich: The Story of Fidgety Philip (Die Geschichte vom Zappel-Philipp Angol nyelven)

Hoffmann, Heinrich portréja
anonim portréja

Vissza a fordító lapjára

Die Geschichte vom Zappel-Philipp (Német)

»Ob der Philipp heute still

wohl bei Tische sitzen will?«

Also sprach in ernstem Ton

der Papa zu seinem Sohn,

und die Mutter blickte stumm

auf dem ganzen Tisch herum.

Doch der Philipp hörte nicht,

was zu ihm der Vater spricht.

Er gaukelt

und schaukelt,

er trappelt

und zappelt

auf dem Stuhle hin und her.

»Philipp, das mißfällt mir sehr!«

 

Seht, ihr lieben Kinder, seht,

wie’s dem Philipp weiter geht!

Oben steht es auf dem Bild.

Seht! er schaukelt gar zu wild,

bis der Stuhl nach hinten fällt.

Da ist nichts mehr, was ihn hält.

Nach dem Tischtuch greift er, schreit.

Doch was hilft’s? Zu gleicher Zeit

fallen Teller, Flasch und Brot.

Vater ist in großer Not,

und die Mutter blicket stumm

auf dem ganzen Tisch herum.

 

Nun ist Philipp ganz versteckt,

und der Tisch ist abgedeckt.

Was der Vater essen wollt,

unten auf der Erde rollt.

Suppe, Brot und alle Bissen,

alles ist herabgerissen.

Suppenschüssel ist entzwei,

und die Eltern stehn dabei.

Beide sind gar zornig sehr,

haben nichts zu essen mehr.



FeltöltőP. T.
Az idézet forrásahttp://www.gutenberg.org

The Story of Fidgety Philip (Angol)

"Let me see if Philip can

Be a little gentleman;

Let me see if he is able

To sit still for once at table":

Thus Papa bade Phil behave;

And Mamma looked very grave.

But fidgety Phil,

He won't sit still;

He wriggles,

And giggles,

And then, I declare,

Swings backwards and forwards,

And tilts up his chair,

Just like any rocking horse—

"Philip! I am getting cross!"

 

See the naughty, restless child

Growing still more rude and wild,

Till his chair falls over quite.

Philip screams with all his might,

Catches at the cloth, but then

That makes matters worse again.

Down upon the ground they fall,

Glasses, plates, knives, forks, and all.

How Mamma did fret and frown,

When she saw them tumbling down!

And Papa made such a face!

Philip is in sad disgrace.

 

Where is Philip, where is he?

Fairly covered up you see!

Cloth and all are lying on him;

He has pulled down all upon him.

What a terrible to-do!

Dishes, glasses, snapt in two!

Here a knife, and there a fork!

Philip, this is cruel work.

Table all so bare, and ah!

Poor Papa, and poor Mamma

Look quite cross, and wonder how

They shall have their dinner now.



FeltöltőP. T.
Az idézet forrásahttp://www.gutenberg.org

Kapcsolódó videók


minimap